Letzte Aktualisierung: um 14:48 Uhr

All Nippon Airways fliegt bis Ende September nicht nach München und Wien

Die japanische Fluggesellschaft passt ihren Flugplan wegen der Corona-Krise laufend an. Allgemein überprüfe man den Flugplan laufend und nehme jetzt Änderungen für die Zeit vom 1. Juli bis 30. September vor, so All Nippon Airways ANA. So lässt die Airline den zweiten Flug nach Frankfurt weiterhin ausfallen, er wird nur an je zwei Tagen im Juli und August durchgeführt. Zudem bleiben auch die Flüge nach München und Wien ausgesetzt. Für Düsseldorf war die Verlängerung der Flugpause bereits früher angekündigt worden.