Letzte Aktualisierung: um 16:01 Uhr

Airbus investiert in Firma zur CO2-Abscheidung aus der Luft

Der Flugzeugbauer investiert in Carbon Engineering. Das kanadische Unternehmen betreibt die weltweit größte Forschungs- und Entwicklungseinrichtung für die direkte Abscheidung von Kohlendioxid aus der Luft. Dabei werden CO2-Emissionen mithilfe von Hochleistungsventilatoren direkt aus der Luft gefiltert. Danach kann es zur Herstellung von nachhaltigem Kerosin (Power-to-Liquid) verwendet werden, der mit den heutigen Flugzeugen kompatibel ist.

Zugleich hab Air Canada eine Kapitalbeteiligung/Darlehen in Höhe von 6,75 Millionen Dollar an Carbon Engineering bekannt.