Letzte Aktualisierung: um 17:02 Uhr

Airbus-A380-Airline Global Airlines muss Start um ein Jahr verschieben

Schon 2024 werde man mit vier Airbus A380 starten. Das war die Ankündigung von Global Airlines im vergangenen Jahr. Doch daraus wird nichts. Bislang hat die Airline einen Airbus A380 in Empfang genommen. Der wird gerade umgebaut. Abheben wird er aber nicht vor 2025, wie aus einer aktuellen Pressemitteilung der Fluggesellschaft hervorgeht. Versteckt ist die Information ganz am Ende der Mitteilung, die erklärt, man arbeite nun mit der Kanzlei Orrick, Herrington & Sutcliffe zusammen, um die Investmentstrategie auszuarbeiten.

Die Global-Lackierung sei fertig und die Pläne für die Innenausstattung schreiten voran, heißt es dort auch. «In den kommenden Wochen soll die nächste Phase der Wartungsarbeiten beginnen, die die Fluggesellschaft der Aufnahme von Passagierflügen im nächsten Jahr einen Schritt näher bringen wird.» Das ist ein Jahr später als zunächst angekündigt.