Letzte Aktualisierung: um 19:47 Uhr

Air Transat sucht frisches Geld vom Staat

Kürzlich erhielt die kanadische Fluggesellschaft einen Kredit über 250 Millionen kanadische Dollar von einer Bank, der größtenteils von der staatlichen Export Development Canada garantiert wird. Wenn die Doch weil die Geschäfte von Air Transat wegen der Pandemie schlecht laufen, befindet sich das Management in Gesprächen, um sich weitere 500 Millionen Dollar zu beschaffen. Die braucht der Ferienflieger, um das Jahr 2021 zu überstehen. Dabei gibt es gemäß der Zeitung La Presse drei Möglichkeiten: die Nutzung eines staatlichen Notkredits für große Arbeitgeber, eine Verlängerung des bestehenden Kredits oder direkte staatliche Hilfe. Die Regierung hat bereits erklärt, mit Air Transat zu sprechen. Air Canada möchte die Airline übernehmen, allerdings zu einem deutlich geringeren preis als ursprünglich vereinbart.


>