Letzte Aktualisierung: um 20:24 Uhr

Air Tanzania hat erste Boeing 737 Max eingeflottet

Es war ein langer Flug mit zwei Stopps. Am 30. September verließ die Boeing 737 Max 9 mit der Seriennummer 8729 Seattle und flog nach San Juan. Von Puerto Rico aus flog sie nach einem Aufenthalt weiter nach Dakar. Und nach einer Pause in Senegal ging es weiter nach Dar-es-Salaam, wo der Jet am Dienstag (3. Oktober) ankam. Es ist die allererste Boeing 737 Max, die Air Tanzania einflottete. Bei der Betreiberin trägt sie das Kennzeichen 5H-TCP. Eine zweite soll folgen. Sie will mit den Boeing 737 Max die wachsende Nachfrage nach Reisen in Westafrika, ins südliche Afrika und nach Indien befriedigen.