Letzte Aktualisierung: um 16:16 Uhr

Air Serbia verkauft die zwei Boeing 737 von Aviolet

Aviolet heißt die Chartertochter von Air Serbia. Mit zwei Boeing 737 flog sie in den heißen Monaten jeweils Serben zu Zielen wie Antalya, Catania, Hurghada, Kos oder Palma. Doch jetzt wurden die Flugzeuge offenbar verkauft. Neuer Besitzer sei eine unbekannte Firma in China, schreibt das Portal Ex-Yu Aviation. Die Boeing 737-300 mit dem Kennzeichen YU-ANK und YU-ANI sind beide über 35 Jahre alt. Die eine wurde bereits nach China überführt, die andere befindet sich noch in Belgrad.