Letzte Aktualisierung: um 1:03 Uhr
Partner von  

Air Serbia bietet im Winter deutlich erweitertes Angebot

Im jetzt gestarteten Winterflugplan, der bis zum 28. März 2020 läuft, bietet Air Serbia 532 wöchentliche Flüge an, was einem Anstieg von 102 Flügen oder 24 Prozent gegenüber dem gleichen Zeitraum des vergangenen Winters entspricht. In der Hochsaison im Dezember und Januar wird die nationale Fluggesellschaft 596 Flüge pro Woche durchführen, was einem Anstieg von 90 Flügen oder fast 18 Prozent entspricht.

Neu sind sieben Destinationen. Die fliegt drei Mal pro Woche nach Krasnodar und zwei Mal pro Woche nach Madrid, Barcelona, Kairo, Rijeka, Helsinki und Kiew. Air Serbia wird auch die Zahl der Flüge auf beliebten Strecken wie Belgrad – Ljubljana, Skopje, Bukarest, Larnaka, Thessaloniki, Tirana und Venedig erhöhen. Die in diesem Sommer eingeführten Flüge von und nach Niš werden auch in der Wintersaison aktiv sein, mit Ausnahme der Sommerflüge nach Tivat.