Letzte Aktualisierung: um 19:35 Uhr

Air Serbia baut Angebot nach Montenegro aus

Aufgrund der Einstellung der Flüge von Montenegro Airlines plant die nationale serbische Fluggesellschaft, in der nächsten Zeit ihre Kapazitäten und Flugfrequenzen anpassen. Air Serbia will Podgorica mit größeren Flugzeugen und öfter mit Belgrad verbinden. In den kommenden Tagen hat die Fluglinie bisher vier zusätzliche Flüge aufgelegt. Auf sieben bestehenden Flügen wurde von den geplanten ATR 72 auf Airbus A319 und A320 gewechselt.