Letzte Aktualisierung: um 11:04 Uhr
Partner von  

Air New Zealand stoppt Buchungen für Flüge nach Neuseeland

Die Fluggesellschaft hat auf Ersuchen der neuseeländischen Regierung neue Buchungen für internationale Flüge nach Neuseeland ausgesetzt. Damit soll sichergestellt werden, dass das Land in der Lage ist, für den erforderlichen Zeitraum von 14 Tagen Quarantäneunterkünfte für einreisende Passagiere zur Verfügung zu stellen. Neben der vorübergehenden Aussetzung neuer Buchungen für die nächsten drei Wochen prüft Air New Zealand auch die Anpassung der täglichen Ankünfte an die in den betreuten Quarantäneeinrichtungen verfügbaren Kapazitäten. Dies könnte bedeuten, dass einige Kunden auf einen anderen Flug umgebucht werden müssen.