Letzte Aktualisierung: um 18:18 Uhr

Air New Zealand: Nur Geimpfte dürfen auf internationalen Flügen an Bord

Ab dem 1. Februar 2022 verlangt die Fluggesellschaft von ihren Kunden, die in ihrem internationalen Streckennetz reisen, einen vollständigen Impfschutz. «Wir bereiten uns darauf vor, uns wieder mit der Welt zu verbinden und informieren unsere Kunden darüber, was sie tun müssen, um bereit zu sein, wenn wir abheben können», sagt Greg Foran, Chef von Air New Zealand. «Gegen Covid-19 geimpft zu sein, ist die neue Realität des internationalen Reisens – viele der Reiseziele, die Kiwis besuchen wollen, sind bereits für ungeimpfte Besucher gesperrt. Je schneller wir geimpft werden, desto eher können wir an Orte wie New York, Vancouver und Narita fliegen.»


>