Letzte Aktualisierung: um 6:52 Uhr

Air New Zealand nimmt Nonstopflüge nach New York im September auf

Die Nationalairline des ozeanischen Inselstaates stoppte im April 2020 als Folge des Ausbruchs der Covid-19-Pandemie ihre traditionsreiche Verbindung zwischen Los Angeles und London frühzeitig. Zugleich gab sie damals bekannt, den Start der neuen Paradestrecke zu verschieben. Die Flüge zwischen Auckland und New York würden erst Ende 2021 aufgenommen, so Air New Zealand.

Doch es wurde noch später. Jetzt hat Air New Zealand aber den Start der Flüge bekannt gegeben. Der erste Flug in den Big Apple wird am 17. September stattfinden. Ab dann wird die Fluglinie drei Mal wöchentlich und das ganze Jahr über nonstop mit einer Boeing 787-9 nach New York fliegen. «Traditionell werden die Flugnummern 1 und 2 für die Vorzeigestrecke einer Fluggesellschaft verwendet. Und genau das wird New York sein – unsere Vorzeigestrecke», kommentiert Chef Greg Foran.

Der Flug dauert etwas mehr als 16 Stunden in Richtung Norden und 17,5 Stunden in Richtung Süden. Es wird eine der längsten Strecken der Welt. Air New Zealand fliegt sieben Ziele in Nordamerika an – Chicago, Honolulu, Houston, Los Angles, San Francisco, Vancouver – und bald eben auch New York.