Letzte Aktualisierung: um 22:30 Uhr

Air France führt Concierge-Service in Paris-Charles de Gaulle ein

Ab dem 11. Juni 2024 bietet die Fluggesellschaft an ihrem Drehkreuz Paris-Charles de Gaulle einen neuen Concierge-Service an. Dabei werden Kundinnen und Kunden während des gesamten Aufenthalts am Flughafen empfangen und betreut. Dieser Service gilt für alle Buchungen von Flügen, die von Air France selbst oder im Codeshare mit einer Partnerfluggesellschaften durchgeführt werden.

Beim Abflug können die Reisenden von Air France eine ganze Reihe von Dienstleistungen in Anspruch nehmen, darunter einen privaten Transfer zum Flughafen, einen Concierge-Service, sobald sie außerhalb des Terminals ankommen, einen Gepäckträger, der ihr Gepäck zu einem speziellen Check-in-Schalter bringt, eine Begleitung durch die Priority Lanes des Flughafens, zur Lounge für berechtigte Kunden und dann zum Flugsteig. Bei der Ankunft holt ein Concierge die Kunden an der Flugzeugtür ab und begleitet sie durch die Prioritätsspuren des Flughafens. Nach Abholung des Gepäcks werden sie zu dem Fahrzeug begleitet, das für ihren privaten Transfer vorgesehen ist. Der Preis für den Service beträgt 400 Euro für eine Passagier und 450 Euro für zwei Passagiere.