Letzte Aktualisierung: um 18:03 Uhr
Partner von  

Air France fliegt mit Biotreibstoff ab San Francisco

Air France und Shell haben eine Vereinbarung unterzeichnet, in der sie ihre Absicht bekräftigen, ab 1. Juni 2020 Flüge vom internationalen Flughafen San Francisco nach Paris-Charles de Gaulle mit einer Mischung aus herkömmlichem Kerosin und nachhaltigem Biotreibstoff zu betreiben. Die Zusammenarbeit zwischen Air France, Shell Aviation und World Energy, dem grössten Anbieter von nachhaltigem Biotreibstoff in Nordamerika, zeigt, was die Branche braucht: Eine Versorgung an nachhaltigem Biotreibstoff (Englisch: Sustainable Aviation Fuel SAF), der ausgereift genug ist, um in den täglichen Betrieb der Fluggesellschaften integriert zu werden. Das Biokerosin wird vor allem aus Abfallfetten und -ölen hergestellt. Der nach RSB zertifizierte alternative Kraftstoff erfüllt strenge Nachhaltigkeitsstandards und kann über das Hydrantensystem des Flughafens geliefert werden. Air France geht davon aus, dass mit dieser Initiative über einen Zeitraum von 16 Monaten rund 6000 Tonnen CO2 eingespart werden können.