Letzte Aktualisierung: um 10:42 Uhr
Partner von  

Air France fliegt mehr auf die französischen Antillen

Die Fluggesellschaft erhöht ihre Flugfrequenz auf die französischen Antillen. Ab dem 21. Dezember 2020 und für den Rest der Wintersaison wird Air France zusätzlich zu ihren Flügen ab Paris-Orly auch Flüge ab Paris-Charles de Gaulle nach Pointe-à-Pitre (Guadeloupe) und Fort-de-France (Martinique) anbieten. Insgesamt werden täglich bis zu drei Flüge zwischen Paris und den beiden Inseln durchgeführt.