Letzte Aktualisierung: um 8:48 Uhr
Partner von  

Air-France-KLM-Chef Alexandre de Juniac wechselt zu Iata

Der Chef von Air France KLM, Alexandre de Juniac, legt sein Amt nieder – und hat auch schon einen neuen Job. De Juniac soll in Zukunft die Geschicke der internationalen Luftfahrtorganisation Iata leiten. Bei der Generalversammlung der International Air Transport Association vom 1. bis 3. Juni soll der Manager offiziell in sein Amt berufen werden, bei Air France tritt er per 1. August ab. Die Suche nach einem Nachfolger hat bereits begonnen.

De Juniac ist seit 2013 Chef von Air France KLM. Zuvor war er bereits seit 2011 Chef von Air France. Weitere Stationen seiner Karriere waren Posten beim französischen Verteidigungskonzern und im Kabinett der damaligen Finanzministerin Christine Lagarde, die inzwischen geschäftsführende Direktorin des internationalen Währungsfonds ist.