Letzte Aktualisierung: 8:48 Uhr

Erster Kunde in Afrika: Air Cote d’Ivoire bestellt Airbus A320 Neo

Air Côte d’Ivoire, die nationale Fluggesellschaft der Elfenbeinküste mit Sitz in Abidjan, hat einen Festauftrag für Airbus A320 Neo und A320 unterzeichnet. Die Vereinbarung macht die Fluglinie zur ersten in Afrika, die den A320 Neo bestellt.  Air Côte d’Ivoire wählte den A320 nach eigenen Angaben wegen seiner breiteren Kabine, niedrigen Betriebskosten und der Treibstoffeffizienz. Die Fluggesellschaft hat für die A320 CFM-Motoren ausgewählt. Air Côte d’Ivoire betreibt derzeit fünf Airbus-Flugzeuge auf Leasing: 4 A319 und 1 A320. Nun kauft die Airline zum ersten Mal direkt bei Airbus.