Letzte Aktualisierung: um 8:10 Uhr
Partner von  

Air Berlin trifft mit Mitarbeitenden Krisenvereinbarung

Air Berlin hat sich mit der Vereinigung Cockpit, der Verdi-Tarifkommission Kabine und dem Gesamtbetriebsrat darauf verständigt, dringende Sofortmaßnahmen in Kraft zu setzen, mit dem Ziel, den Flugbetrieb zu stabilisieren und die Einschränkungen für Fluggäste so gering wie möglich zu halten. Von den massiven Flugstreichungen bei Tuifly sind in hohem Maße auch Air-Berlin-Flüge betroffen, die von Tuifly im Wet-Lease geflogen werden.

Vor diesem Hintergrund ruft Air Berlin, gemeinsam mit der Vereinigung Cockpit, der Tarifkommission ver.di und dem Gesamtbetriebsrat ihre Piloten, Flugbegleiter und Bodenmitarbeiter dazu auf, auf freiwilliger Basis Sondereinsätze zu leisten. Die Laufzeit für diese Sondervereinbarung ist vorerst auf den Zeitraum vom 5. Oktober bis 9. Oktober 2016 begrenzt.