Letzte Aktualisierung: um 8:52 Uhr

Air Austral bekommt weitere Staatshilfe

Die französische Fluggesellschaft mit Sitz auf der Insel La Réunion gab bekannt, dass sie vom französischen Staat eine Beihilfe in Höhe von 20 Millionen Euro erhalten hat. Sie bereite nun eine Umstrukturierun zur Bewältigung der Corona-Krise vor, berichtet die Nachrichtenagentur AFP. Die EU habe die Hilfe bereits abgesegnet. Air Austral hat insgesamt schon 100 Millionen Euro an Darlehen zur Bewältigung der Krise bekommen.