Letzte Aktualisierung: um 1:13 Uhr

Air Atlanta Europe baut mit zwei Boeing 777 aus

Die maltesische Tochter der isländischen Charterairline Air Atlanta Icelandic kauft zwei Boeing 777-300 ER. Sie übernimmt sie von Saudia. Die beiden Flugzeuge mit den Kennzeichen 9H-AZD und 9H-AZE werden im Juni zur Flotte stoßen, wie Air Atlanta Europe meldet. Dies markiere «einen gravierenden Wandel in der langfristigen Flottenstrategie», erklärt sie «sowohl im Hinblick auf den Passagierbetrieb als auch auf Fracht». Die Boeing 777 eröffne ein Marktsegment, das ihr bisher verschlossen war, erklärt sie weiter.