Letzte Aktualisierung: um 15:15 Uhr

Air Astana fliegt wieder ab Almaty

Die Unruhen in Kasachstan haben auch den Betrieb der staatlich kontrollierten Air Astana beeinträchtigt. Zwischen dem 5. und dem 12. Januar strichen Air Astana und Tochter Fly Arystan insgesamt 178 internationale sowie 621 innerkasachische Flüge.

Nachdem der Flugverkehr in Nur-Sultan und an anderen kasachischen Flughäfen bereits am 7. Januar wieder aufgenommen werden konnte, finden seit Donnerstag (13. Januar) auch Flüge ab und nach Almaty statt.

«Seit der Wiederaufnahme des internationalen Flugbetriebs konnten schon mehr als 7500 Passagiere in ihre Heimatländer zurückkehren: auf Linienflügen nach Istanbul, Antalya, Dubai, Schardscha, Kiew, Moskau, Omsk, Nowosibirsk, Sankt Petersburg, Frankfurt, Taschkent und Kutaissi sowie mit Sonderflügen von den Malediven, Phuket, Colombo, Antalya, Tiflis, Baku und Goa», schreibt Air Astana.