Letzte Aktualisierung: um 15:42 Uhr
Partner von  

Air Astana fährt Frankfurt-Frequenzen wieder herunten

Die nationale Fluggesellschaft Kasachstans bedient auch in der Herbst-Winter-Saison zahlreiche internationale Verbindungen. Den Flugplan wird sie jedoch gemäß den jüngsten Weisungen des Gesundheitsministeriums der Republik anpassen. Das bedeutet, dass Air Astana ab dem 21. Oktober die Anzahl der Flüge nach/ab Istanbul von 16 auf zwölf pro Woche, nach/ab Dubai von zwölf auf acht pro Woche, nach/ab Kiew von drei auf einen pro Woche sowie nach/ab Frankfurt von sechs auf vier pro Woche verringert. Stattdessen plant die Fluglinie Charterflüge ans Rote Meer nach Sharm el Sheikh in Ägypten sowie auf die Malediven. Der Inlandsflugplan dagegen bleibt im Herbst und Winter unverändert.