Letzte Aktualisierung: um 22:01 Uhr

AHS Aviation Handling Services feiert runden Geburtstag

Der Bodenabfertiger begeht in diesem Frühjahr sein 70-jähriges Jubiläum. Als mittelständisches, deutschlandweit tätiges Unternehmen mit Hauptsitz in Hamburg hat sich AHS Aviation Handling Services in einem globalisierten Markt behauptet.

Alles begann 1951 mit der durch Helmut Ness gegründeten deutschen Niederlassung der norwegischen Fluggesellschaft Braathens South American and Far East Air Transport. Neben der Bodenabfertigung der Flüge am Flughafen Hamburg kamen nach und nach zusätzliche Aufgaben und Zuständigkeiten für weitere Fluggesellschaften hinzu. Schon kurz nach der Gründung expandierte das Unternehmen zunächst mit neuen Stationen in Bremen und Hannover, später eröffneten Stationen an den Flughäfen in Köln/Bonn, Düsseldorf und Berlin.

1990 erfolgte die Umfirmierung: Aus der Braathens SAFE Agency wurde die heutige AHS Aviation Handling Services. Es folgte ein stetiges Wachstum. Inzwischen sind auch Standorte an den Flughäfen München, Frankfurt und Stuttgart sowie Stationen gemeinsam mit Kooperationspartnern in Münster/Osnabrück, Nürnberg, Dresden und Leipzig hinzugekommen.