Letzte Aktualisierung: um 16:33 Uhr

Aerolinee Siciliane erhält frisches Geld

Unternehmer planen seit vergangenem Jahr eine neue Fluglinie für Sizilien. Ihr Ziel ist es, die Insel zu «ehrlichen Preisen» mit dem Rest Italiens und mit Europa zu verbinden. Die Flotte von Aerolinee Siciliane soll zuerst aus zwei geleasten Airbus A320 bestehen und Schritt für Schritt ausgebaut werden.

Regionale Unternehmer und das Volk sollen sich an Aerolinee Siciliane beteiligen. Nun hat das Unternehmen eine Finanzierung in Höhe von 25 Millionen Euro durch einen führenden internationalen Berater bekommen, wie lokale Medien berichten. Der Start der Flüge ist inzwischen für Mai 2025 geplant. Ursprünglich sollte es eigentlich im Sommer 2020 losgehen. Früher wurden auch Frankfurt und Stuttgart als potenzielle Ziele genannt.