Letzte Aktualisierung: um 0:45 Uhr

Aerolineas Argentinas stoppt Flüge nach New York

Die argentinische Nationalairline stellt ihre Flüge nach New York zum 10. August ein, wie das Portal Aviacionline schreibt. Ihr Ziel sei es, die Produktivität ihrer Flotte zu erhöhen, indem sie rentablere Strecken ausbaue. Diese Änderung werde es Aerolineas Argentinas ermöglichen, das Angebot an Flügen nach Miami und Madrid auf zwei täglich zu erhöhen und darüber hinaus öfter in die Karibik zu fliegen.