Letzte Aktualisierung: um 17:48 Uhr

Aegean trennt sich wieder von Animawings

Im Jahr 2021 kaufte die griechische Fluggesellschaft noch zu. Sie stockte ihre Beteiligung an der rumänischen Fluglinie auf – von 25 auf 51 Prozent. Man werde Animawings mitverwalten und das eigene Fachwissen einbringen, um die operativen Tätigkeiten weiter zu stärken, teilte Aegean Airlines damals mit.

Jetzt hat das Star-Alliance-Mitglied die Beteiligung wieder abgestoßen. Man habe alle Anteile an die rumänische Reisegruppe Memento verkauft, welche bisher Minderheitseignerin gewesen war, so Aegean Airlines.