Letzte Aktualisierung: um 14:18 Uhr
Partner von  

Absturz in Russland: Boeing 737 crasht beim Landeanflug, 50 Tote

Eine Boeing 737-500 von Tatarstan Air hatte Probleme bei der Landung. Beim dritten Anflug stürzte sie am Flughafen Kasan ab.

Der erste Versuch scheiterte, der zweite auch. Und beim dritten Landeanflug auf Kasan stürzte die Boeing 737-500 von Tatarstan Air am Sonntagabend (17. November) ab. Sie ging sofort in Flammen auf. Die 44 Passagiere und sechs Besatzungsmitglieder überlebten den Unfall nicht. Die 23,4 Jahre alte Maschine mit der Kennzeichnung VQ-BBN war aus Moskau Domodedowo gekommen. (se)