Letzte Aktualisierung: um 18:37 Uhr

Ab Hamburg geliefert: Jetstar übernimmt ersten Airbus A321 LR

Nach einem vierjährigen Countdown hat die australische Billigairline ihren ersten Airbus A321 LR übernommen. Er ist am Sonntag (31. Juli) in Melbourne gelandet. Er war aus Hamburg-Finkenwerder gekommen. Auf der Reise nach Australien landete er in Mumbai und Perth zwischen. Bei Jetstar wird er das Kennzeichen VH-OFE tragen.

Das «treibstoffeffiziente Langstreckenflugzeug bietet den Kundinnen und Kunden ein deutlich verbessertes Borderlebnis mit einer Reihe von Vorteilen wie breiteren Sitzen, größeren Gepäckfächern und USB-Stromversorgung an den Sitzen», so Jetstar. Es sei der erste von insgesamt 38 Airbus A321 Neo (18 A321 Neo und 20 A321 LR), die man ab Anfang September auf den beliebtesten Inlandsstrecken einsetzen werde, unter anderem auf der von Melbourne nach Cairns, so Jetstar.


Der erste Airbus A321 LR von Jetstar. Bild: Jetstar