Letzte Aktualisierung: um 20:42 Uhr
Partner von  

7,1 Millionen Passagiere am Flughafen Basel

Mit 7,1 Millionen Passagieren verzeichnete der Euro Airport Basel Freiburg Mulhouse 2015 beim Passagierverkehr eine Zunahme um 8 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Diese Steigerung liegt deutlich über dem europäischen Durchschnitt von 5 Prozent. Im Vergleich zu der Entwicklung bei den Passagierzahlen ist die Anzahl der Flugbewegungen beim gewerblichen Passagierverkehr (Starts und Landungen von Linien- und Charterflügen) mit 2 Prozent nur leicht gewachsen. 2015 wurden insgesamt rund 94 000 Flugbewegungen registriert (2014: rund 89 000). Dies entspricht einem Wachstum von 5 Prozent.

Das erneute Rekordergebnis im Passagieraufkommen ist insbesondere darauf zurückzuführen, dass auf einzelnen Strecken die Frequenzen stiegen, pro Flugbewegung mehr Passagiere reisten und vermehrt grössere Flugzeuge zum Einsatz kamen. Darüber hinaus wurden vier Destinationen neu ins Streckennetz aufgenommen: Nis, Ohrid und Warschau mit Wizz Air sowie Bristol mit Easyjet. Wiederaufgenommen wurden die Destinationen London City von Skywork Airlines und Prag von easyJet. Im Sommer 2015 hat der Euro Airport Basel Freiburg Mulhouse zwei neue Fluggesellschaften begrüsst: Vueling mit Flügen nach Barcelona sowie Skywork. Die Chartergesellschaften führten zudem zusätzliche Flüge ab Euro Airport nach Hurghada, Lanzarote, Pristina und Tel Aviv durch.