Letzte Aktualisierung: um 7:32 Uhr

39 Airbus A330 müssen in die Werkstatt

Die europäische Luftfahrtbehörde Easa hat am 23. Januar eine Lufttüchtigkeitsanweisung herausgegeben, die 39 Airbus A330 betrifft. Darunter befinden sich 36 A330-200 der Ceo-Generation und drei A330-800 der Generation Neo.

Bei der Produktion dieser Flugzeuge wurde der Kaltumformungsprozess an der Rumpfsektion 58 nicht vollständig durchgeführt. «Dieser Zustand kann, wenn er nicht korrigiert wird, die strukturelle Integrität des Flugzeugs beeinträchtigen und möglicherweise zu einem katastrophalen Defekt führen», schreibt die Easa. An den betroffenen A330 müssen nun Nacharbeiten vorgenommen werden.