Letzte Aktualisierung: um 16:52 Uhr
Partner von  

2020: Fast 74 Prozent weniger Passagiere in Zürich

Insgesamt sind im Jahr 2020 8,341 Millionen Passagiere über den Flughafen Zürich geflogen. Im Vergleich zum Vorjahr entspricht das einer Abnahme von 73,5 Prozent. Die Zahl der Lokalpassagiere im Jahr 2020 sank um 71,7 Prozent. Der Anteil der Umsteigepassagiere am Passagiervolumen ist von 29,3 Prozent im Jahr 2019 auf 24,2 Prozent im Jahr 2020 gesunken. Die Zahl der Umsteigepassagiere am Flughafen Zürich sank um 78,2 Prozent auf 2,0 Millionen.

Das Sitzplatzangebot von und nach Zürich sank um 66,2 Prozent, gleichzeitig waren die Flugzeuge im Jahr 2020 mit 61,2 Prozent 17,1 Prozentpunkte schlechter ausgelastet. Der Verkehrsanteil von Swiss International Air Lines betrug 49, 5 Prozent, gefolgt von Edelweiss Air (8,0 Prozent), Lufthansa AG (4,4 Prozent) und Eurowings (3,3 Prozent).

Das Frachtvolumen sank im Jahr 2020 um 35,6 Prozent gegenüber 2019. Im Berichtsjahr wurden insgesamt 291’163 Tonnen Fracht transportiert. Das Frachtvolumen sank deutlich geringer als die Passagierzahlen und Anzahl Flugbewegungen. Zudem hat die Anzahl reiner Frachtflüge am Flughafen Zürich um 2130 Flugbewegungen gegenüber 2019 zugenommen. So viele Frachtflüge fanden in der Geschichte des Flughafens Zürich bisher noch nie statt.