Letzte Aktualisierung: um 16:12 Uhr

16+01: Lufthansa bietet für zweiten Airbus A340 der Flugbereitschaft

Seit Mitte Januar konnten Interessenten für den ausgemusterten Airbus A340 mit dem taktischen Kennzeichen 16+01 der Flugbereitschaft bieten. Die Vebeg, quasi das Auktionshaus der Bundesrepublik Deutschland, nahm Gebote entgegen. Und eines kam laut dem Magazins Spiegel vom Lufthansa-Konzern.

Lufthansa bestätigt, dass man Interesse an dem Flugzeug hat. Tochter Lufthansa Technik will den 25 Jahre alten Vierstrahler als Ersatzteilspender nutzen. Ingesamt hat die Vebeg laut Spiegel «noch eine Handvoll» andere Angebot erhalten, alle «unter zehn Millionen Euro».

Die Vebeg prüft gemäß dem Bericht aktuell die Bonität der Bieter. Außerdem will sie ausschließen, dass der Käufer den ehemaligen Regierungsflieger weiterverkauft.