Letzte Aktualisierung: um 0:13 Uhr
Partner von  

Selbstbedienung: Swiss für innovative Dienste geehrt

Swiss International Air Lines ist als zweite Netzwerk-Fluggesellschaft in Europa nach SAS mit dem Fast Travel Platinum Award des Internationalen Luftverkehrsverbands Iata ausgezeichnet worden. Damit zeichnet die Organisation Fluggesellschaften aus, die 80 Prozent ihrer Passagiere die von ihr definierten Selbstbedienungsdienstleistungen in Bereichen wie etwa Check-in oder Gepäckaufgabe anbieten. Zu den Meilensteinen bei der Entwicklung von Self-Service-Angeboten gehören etwa die Einführung des Online-Check-ins im Jahr 2006 und der mobilen Variante im Jahr 2010. Im Dezember 2011 führte die Airline als Ergänzung zu den bisherigen Check-in-Möglichkeiten einen automatischen Check-in-Service ein.  Als entscheidende Entwicklung zur Erlangung des Platinum-Status‘ führte Swiss im August 2015 die Gepäcksetikette zum Selberausdrucken ein.