Letzte Aktualisierung: um 18:35 Uhr

Wizz Air nutzt neue Digitallösung von Lufthansa Technik

Wizz Air wird der erste Kunde der Lösung «Technical Logbook» aus Lufthansa Techniks digitaler Plattform Aviatar. Durch die neu entwickelte Anwendung wird die ungarische Billigairline den manuellen und papierbasierten Prozess der Erfassung von technischen Problemen während des Fluges und am Boden ersetzen und die digitale Lösung für die Zusammenarbeit zwischen Cockpit-Crew und Wartungspersonal implementieren.

Aviatar Technical Logbook bietet vorausgefüllte Textblöcke und automatisierte Eingabemasken, mit deren Hilfe technische Probleme des Flugzeugs während des Fluges und am Boden erfasst werden können. «Es ersetzt damit zeitaufwändige manuelle Einträge in Papierbücher und verbessert die Datenqualität sowie die Transparenz», erklärt Lufthansa Technik. «Die neue Anwendung funktioniert mit jedem Hardware-Gerät (z.B. Tablet, Smartphone oder Desktop-Computer) und bietet den Piloten jederzeit und überall Zugriff auf den Flugzeugstatus.» Außerdem biete sie Back-up-Prozesse für den Fall von Konnektivitätsproblemen.