Letzte Aktualisierung: um 10:53 Uhr
Partner von  

Wechsel in der Geschäftsführung der Luftfahrtgesellschaft Walter

Francesco Sciortino und Michael Knoth werden als Geschäftsführer der Luftfahrtgesellschaft Walter (LGW) ernannt. Sciortino übernimmt gleichzeitig die Funktion des Accountable Manager der LGW, Knoth verantwortet die administrativen Bereiche. Beide Manager treten ihre Position ab dem 01.08.18 an.

«Ich freue mich sehr, dass wir mit Francesco Sciortino und Michael Knoth zwei bewährte und erfahrene Manager gewinnen konnten, die einen nahtlosen Übergang gewährleisten», sagt Eurowings Geschäftsführer und Chief Operating Officer Michael Knitter.

Francesco Sciortino, 44, wird parallel zu seiner neuen Aufgabe bei der LGW seine Funktion als Geschäftsführer der Germanwings fortführen. Sciortino hat eine Kapitänslizenz für das Flugzeugmuster Airbus A330/340.Der 45-jährige Michael Knoth, ausgebildeter Jurist und Wirtschaftsprüfer, ist seit 2016 Head of Finance der Eurowings. Zuvor war er mehrere Jahre Kaufmännischer Leiter der Germanwings. Seine aktuelle Tätigkeit als Eurowings‘ Head of Finance wird Knoth neben seiner neuen Position bei der LGW weiter ausüben.

Sciortino und Knoth folgen bei der LGW auf Peter Knecht und Felix Genze, die auf eigenen Wunsch das Unternehmen verlassen werden. „Ich möchte mich bei Peter Knecht und Felix Genze für ihre Arbeit bedanken“, sagt Eurowings Geschäftsführer und Chief Financial Officer Jörg Beißel. „Beide haben dazu beigetragen, dass im Januar dieses Jahres der Wechsel der LGW zur Eurowings Group im Sinne der Mitarbeiter reibungslos vollzogen werden konnte.“