Letzte Aktualisierung: um 7:05 Uhr
Partner von  

WDL hat erste Embraer E190

Die Kölner Fluggesellschaft WDL Aviation hat am Mittwoch (13. März) die erste von vier Embraer E190 erhalten. Der zweistrahlige Jet landete am Nachmittag auf dem Flughafen Köln/Bonn und wurde von der Geschäftsführung in Empfang genommen. Die Maschine kam mit dem Überführungskennzeichen N914AZ aus den USA. In Deutschland wird der Jet mit der Kennung D-ACJJ geflogen. Die neuen E-190 ergänzen die bestehende Flotte von sechs BAE146-Jets.

Mit der Einflottung der E190 schafft die WDL auch neue Arbeitsplätze. Das Unternehmen stellt Flugkapitäne, Copiloten und Flugbegleiter ein. Die zur Berliner Zeitfracht Gruppe gehörende WDL, die am Flughafen Köln/Bonn ihren Sitz hat, zielt in den kommenden Monaten auf eine Erweiterung des Teams ab.