Letzte Aktualisierung: um 18:51 Uhr

ST Engineering vertieft Unterstützung für Leap-Triebwerke

Der Rüstungs- und Technologiekonzern aus Singapur gibt bekannt, dass sein Geschäftsbereich Zivile Luftfahrt die Unterstützung für Safran Aircraft Engines durch den Abschluss eines Zweijahresvertrags mit Verlängerungsoption über die Bereitstellung von Modulreparatur-Offload-Unterstützung für die CFM-Triebwerke Leap-1A und Leap-1B vertieft hat. Im Rahmen der Vereinbarung wird Safran Aircraft Engines die Modulreparaturen an der Hochdruckturbine und der Stufe 2 der HPT-Düsen der Triebwerke an ST Engineering übertragen. Diese Zusammenarbeit trägt dem wachsenden Wartungsbedarf für Leap-Triebwerke Rechnung, da die Betreiber ihren Flugbetrieb ausweiten. Der Offload-Support von ST Engineering erweitert die MRO-Kapazitäten von Safran Aircraft Engines und optimiert die Durchlaufzeit von Triebwerksbesuchen für die Kunden.