Letzte Aktualisierung: um 22:13 Uhr
Partner von  

Spirit Aersoystems baut 1100 Stellen wegen Boeing 737 Max ab

Der Komponentenbauer kündigte an, die Beschäftigung in seinem Werk in Wichita aufgrund der jüngsten Senkung des Ausstoßes der Boeing 737 Max und der anhaltenden globalen Pandemie, die sich weiterhin auf die Nachfrage nach neuen Verkehrsflugzeugen und die Luftfahrtindustrie insgesamt auswirken, weiter zu reduzieren. Deshalb wird Spirit Aersosystems den Personalbestand für kommerzielle Flieger um 1100 Mitarbeiter reduzieren. Diese Ankündigung bedeutet 450 neue Entlassungen am Standort Wichita.