Letzte Aktualisierung: um 18:24 Uhr

So wächst der Flugplan am Flughafen Hahn

Der Sommerflugplan am Flughafen Hahn wächst. So fliegt Ryanair seit dem 2. Juni neu zwischen dem Flughafen Hahn und Budapest. Die irische Airline hat am selben Tag ebenfalls Flüge vom Hunsrück nach Alghero in Italien aufgenommen. Damit ist die Stadt auf Sardinien erstmals seit 2021 wieder im Programm des Flughafens. Beide Ziele werden ab Hahn jeweils zwei Mal pro Woche bedient.

Die Zahl der wöchentlichen Verbindungen steigt von 103 auf 122. Dank der dritten Ryanair-Maschine, die seit dem 31. Mai am Flughafen im Hunsrück stationiert ist, werden außerdem zahlreiche Strecken ab sofort öfter bedient. Die Route nach Gerona wird mehr als verdoppelt, von bisher drei auf sieben Mal pro Woche. Ins kroatische Zadar geht es ab Hahn statt bisher zwei Mal nun vier Mal wöchentlich.

Die irische Airline verbindet den Airport außerdem nicht mehr zwei Mal, sondern drei Mal pro Woche jeweils mit Barcelona, Cagliari, Catania, Porto und Thessaloniki. Des Weiteren stockt Ryanair Bari und Palermo jeweils von drei auf vier wöchentliche Verbindungen auf. Die Frequenz nach Dublin wird von bisher vier Mal pro Woche auf fünf Mal pro Woche erhöht.

Aber auch andere Airlines bauen ihr Sommerflugplan-Angebot am Flughafen Hahn aus. Air Arabia stockt die wöchentliche Verbindung nach Nador von ein Mal auf zwei Mal pro Woche auf. Wizz Air erhöht die Zahl der Flüge ab Hahn nach Tirana von bisher drei auf vier wöchentliche Flüge. Die Airline wird zudem ab dem 2. August wieder vom Flughafen Hahn aus zum bulgarischen Varna abheben.