Letzte Aktualisierung: um 21:45 Uhr

Singapore Airlines verkauft sieben A350 und vier Boeing 787 und least sie zurück

Mit dem Abschluss von Sale-and-Lease-Back-Transaktionen für elf Flugzeuge hat sich die Fluggesellschaft insgesamt rund 2 Milliarden Singapur-Dollar beschafft, umgerechnet 1,25 Milliarden Euro. Die Partner von Singapore Airlines waren Aergo Capital, Altavair, East Merchant/Crianza Aviation und Muzinich. Es geht um insgesamt sieben Airbus A350-900 und vier Boeing 787-10, die Singapore Airlines verkauft und wieder zurückgeleast hat.