Letzte Aktualisierung: um 8:29 Uhr

Silk Way West stopft mit Airbus A350 F Lücke, bis erste Boeing 777-8 F kommen

Die aserbaidschanische Frachtairline hat sich für den Airbus A350 F entschieden, um die Lücke zwischen der Ankunft der letzten ihrer fünf fest bestellten Boeing 777 F im Jahr 2027 und dem Beginn der Auslieferung ihrer 777-8 F zu überbrücken. Dies erklärte Wolfgang Meier in einem Interview mit Stat Media, wie das Luftfahrtdatenportal CH Aviation berichtet. Der Chef von Silk Way West Airlines erklärte, beide Flugzeuge seien «wirklich überzeugende Modelle in Bezug auf Treibstoffeffizienz und Umweltfreundlichkeit». Die Fluglinie hatte im Frühjahr 2022 zwei Airbus 350 F bestellt und sich mit zwei Optionen gesichert.