Letzte Aktualisierung: um 9:32 Uhr

Schweiz baut Flugrouten-Netz für Helikopter aus

Der Bund stellt die finanziellen Mittel zur Verfügung, um das Schweizer Flugrouten-Netz auszubauen, das auch bei schlechtem Wetter Rettungs- und Einsatzflüge von Helikoptern ermöglicht. Das hat das Parlament beschlossen. Das bisher von der Schweizerischen Rettungsflugwacht Rega und der Luftwaffe genutzte und von der Flugsicherung Skyguide betriebene «Low Flight Network» (LFN) erhält damit auch den Status einer kritischen nationalen Luftfahrtinfrastruktur. Das LFN wird laufend ausgebaut. Es wird auch anderen Luftrettungsunternehmen sowie Polizeikräften zur Verfügung stehen, sofern deren Helikopter entsprechend ausgerüstet und die Crews dafür qualifiziert sind.