Letzte Aktualisierung: um 20:38 Uhr
Partner von  

Schweden stützt Flughafenbetreiber Swedavia

Swedavia besitzt, betreibt und entwickelt zehn schwedische Flughäfen und befindet sich vollständig im Besitz des schwedischen Staates. Im Frühjahr kam der kommerzielle Flugverkehr infolge der Covid-19–Pandemie fast vollständig zum Erliegen. In kurzer Zeit hat Swedavia 98 Prozent seines Verkehrs und damit rund 500 Millionen Kronen Umsatz pro Monat verloren. Deshalb hilft ihr nun der schwedische Staat. Er schlägt die Bereitstellung eines Aktionärsbeitrags in Höhe von 3,15 Milliarden schwedischen Kronen vor, um die finanzielle Position von Swedavia zu sichern. Parlament und EU müssen noch zustimmen.