Letzte Aktualisierung: um 17:40 Uhr

Sanktionen: Italien legt fünf Superjet 100 an die Kette

Superjet International ist ein Gemeinschaftsunternehmen, das zu 90 Prozent der russischen Sukhoi und zu 10 Prozent der italienischen Leonardo gehört. Es sitzt in Tessera bei Venedig und war für den internationalen Vertrieb des Superjet 100 zuständig, wartete und endmontierte auch Flieger. Nun ist es ins Visier der italienischen Behörden geraten. Sie haben gemäß Berichten der italienischen Presse Vermögenswerte von Superjet International im Wert von rund 150 Millionen Euro eingefroren. Dazu gehören fünf Superjet 100.