Letzte Aktualisierung: um 18:45 Uhr
Partner von  

Technisches Problem führte zu weltweitem Reservierungschaos

Weil das Reservierungssystem Sabre zusammengebrochen war, kam es zu Verspätungen und Chaos auf aller Welt.

Es ging verhältnismässig glimpflich aus. Das weltweite Bucungssystem Sabre brach in der Nacht zum Dienstag (06. August) zusammen. Insgesamt 300 Airlines nutzen das System, zu dem es weltweit nur zwei Alternativen gibt. Deutschland, Österreich und die Schweiz waren nicht betroffen. Der Fehler ist laut einer Sprecherin von Sabre wieder behoben. Dennoch kommt es in den USA noch zu zahlreichen Verspätungen.

laf