Letzte Aktualisierung: um 18:30 Uhr
Partner von  

Ryanair senkt Gewinnerwartung

Ryanair hat erneut die Prognose gesenkt. Der bereinigte Betriebsgewinn im Geschäftsjahr 2018/19, das noch bis Ende März läuft, werde zwischen 1,0 und 1,1 Milliarden Euro liegen, teilte der Billigflieger am Freitag (18. Januar) mit. Schon im Oktober hatten die Iren die Prognose um zwölf Prozent gesenkt und damals noch zwischen 1,1 und 1,2 Milliarden Euro Gewinn erwartet. Die erneute Senkung begründet die Airline nun mit einem deutlicher als erwarteten Rückgang der Ticketpreise im hart umkämpften Markt.