Letzte Aktualisierung: um 20:06 Uhr
Partner von  

Neuer Ko-Geschäftsführer bei DFS Aviation Services

Zum 1. Januar 2019 übernimmt Andreas Pötzsch (51), an der Seite des Ko-Geschäftsführers Oliver P. Cristinetti, die Geschäfte der DFS Aviation Services, einer Tochtergesellschaft der DFS Deutsche Flugsicherung. Er wird sich in seiner Position um die operativen Geschäfte, also die Erbringung der Flugsicherungsdienste, Sicherheits- und Qualitätsmanagement und Personalstrategie der DFS Aviation Services sowie mit um die Tochtergesellschaften kümmern.

Pötzsch hatte zuvor mehr als sechs Jahre lang den größten operativen Bereich der DFS als Director Enroute and Approach geleitet. Davor war der studierte Wirtschaftsingenieur, mit MBA in Aviation, Leiter des Bereichs Tower gewesen und hatte verschiedene andere Stationen bei der DFS durchlaufen. Pötzsch begann seine Laufbahn 1992 bei der DFS als Fluglotse. Auch international ist Pötzsch ein erfahrener und anerkannter Luftfahrt-Manager: Er ist in verschiedenen internationalen Kooperationen wie Itec und Fabec tätig. Unter anderem war er von 2014 bis 2017 Chairman des FABEC Standing Committee Operation und seit 2018 Chairman Network Director Operations Meeting bei Eurocontrol.