Letzte Aktualisierung: um 19:22 Uhr
Partner von  

Neue Straßenführung soll Staus am Flughafen München beenden

Im Rahmen des Bauprojektes «Ausbau Flughafenzubringer Ost» wurden am Flughafen München innerhalb der letzten zweieinhalb Jahre über sechs Kilometer neue Straßen und vier Brückenbauwerke errichtet. Vom Donnerstag (10. Dezember) an steht die verbesserte Anbindung mit verdoppelter Kapazität den Verkehrsteilnehmern zur Verfügung. Der Airport hat insgesamt rund 30 Millionen Euro in das Straßenbauprojekt investiert.

«Damit werden die täglichen Staus und Verzögerungen auf den östlichen Zufahrtswegen, unter denen so viele Verkehrsteilnehmer zu leiden hatten, hoffentlich ein Ende haben», so Flughafenchef Jost Lammers. «Ich freue mich sehr darüber, dass wir diese wichtige Ausbaumaßnahme trotz der Covid-19-Krise im vorgesehenen Zeit- und Kostenrahmen abschließen konnten.»