Letzte Aktualisierung: um 16:19 Uhr

Mehr Flüge in Leipzig/Halle und Dresden

Am Sonntag, 27. März, startet auch an den beiden ostdeutschen Flughäfen der Sommerflugplan, gültig bis zum 30. Oktober. Nach den Einbrüchen durch die Pandemie hat sich die Zahl der Linienflüge zu innerdeutschen und europäischen Zielen in Leipzig/Halle mehr als verdoppelt und in Dresden nahezu verdreifacht. Auch bei den touristischen Zielen gibt es einen deutlichen Zuwachs.

Flughafen Leipzig/Halle
Neu im Flugplan ist Athen. Condor steuert ab Mai jeweils montags und donnerstags die griechische Hauptstadt an. Mit bis zu 34 wöchentlichen Abflügen zu 11 Zielen ist Condor am Flughafen Leipzig/Halle die Nummer eins unter den Ferienfluggesellschaften. Neben dem neuen Ziel Athen werden außerdem die Urlaubsregionen Fuerteventura, Teneriffa, Las Palmas, Funchal, Heraklion, Hurghada, Korfu, Kos, Rhodos und Mallorca angeflogen. Mit bis zu 19 beziehungsweise 14 wöchentlichen Starts fliegen European Air Charter und Freebird Airlines Europe Sonnenziele rund um das Mittelmeer, am Schwarzen Meer sowie im Atlantik an.

Lufthansa verbindet den Flughafen Leipzig/Halle bis zu fünf Mal beziehungsweise drei Mal täglich mit den Drehkreuzen Frankfurt und München. Eurowings steuert ab Mai montags bis freitags zwei Mal täglich Düsseldorf an. Auch Turkish Airlines kehrt zurück und plant ab Juli täglich Flüge nach Istanbul. Austrian Airlines fliegt montags bis freitags und sonntags sowie ab Juni auch samstags nach Wien.
Vueling Airlines bietet montags und freitags Flüge nach Paris an.

Flughafen Dresden
KLM baut das Angebot schrittweise aus und wird Amsterdam täglich anfliegen. Swiss erhöht ebenfalls die Frequenz und fliegt ab Mai montags bis freitags sowie sonntags zwischen Dresden und Zürich. Ryanair verbindet dienstags, donnerstags und samstags London mit der sächsischen Landeshauptstadt. Lufthansa fliegt bis zu fünf- beziehungsweise viermal täglich die Drehkreuze Frankfurt und München an.
Eurowings verbindet montags bis freitags sowie sonntags Dresden mit Düsseldorf. Köln/Bonn wird montags bis freitags sowie ab Ende Juni sonntags angeflogen. Bis zu zwei Mal täglich werden montags bis freitags Flüge nach Stuttgart angeboten.

Ryanair verbindet täglich außer Dienstag Dresden mit Palma de Mallorca. Eurowings fliegt die Baleareninsel montags bis freitags sowie sonntags an. Darüber hinaus können Urlaubsuchende von Dresden aus nach Antalya, Heraklion, Rhodos, Gran Canaria, Teneriffa, Burgas, Varna, Hurghada, Fuerteventura, Korfu und Kos starten.