Letzte Aktualisierung: um 1:40 Uhr

Lufthansa verlängert Flug-Stopp nach Teheran

Die größte deutsche Airline setzt Flüge in die iranische Hauptstadt weiterhin aus. «Aufgrund der aktuellen Situation setzt Lufthansa nach sorgfältiger Evaluation ihre Flüge von und nach Teheran bis voraussichtlich einschließlich Samstag, 13. April, aus», erklärte ein Lufthansa-Sprecher am frühen Freitagmorgen (12. April) laut der Zeitung Die Welt.

Später sagte ein Sprecher gegenüber der Nachrichtenagentur DPA, man habe den Flugstopp sogar bis 18. April verlängert.

Hintergrund sind die Spannungen zwischen Iran und Israel. Befürchtet wird ein iranischer Vergeltungsangriff, nachdem Israel ein iranisches Konsulatsgebäude im syrischen Damaskus attackierte hatte.