Letzte Aktualisierung: um 17:35 Uhr

Lufthansa Technik gewinnt United als Digital-Kunde

United Airlines ist neuester Nutzer von Aviatar, Lufthansa Techniks digitaler Plattform. Die Fluggesellschaft hat Ende 2020 einen Vertrag über digitale Unterstützung durch Aviatar für ihre Boeing 777- und Airbus A320-Flotte unterzeichnet und plant, gemeinsam mit Lufthansa Technik neue Lösungen zur vorausschauenden Wartung für ihre Boeing-737-Flotte zu entwickeln. Das teilte Lufthansa-Technik am Mittwoch (20. Januar) mit.

United hat bereits damit begonnen, Aviatar in ihre bestehenden Prozesse und Trainingsverfahren zu integrieren. «Durch die Nutzung der digitalen Plattform Aviatar können unsere Experten auf Daten, Erkenntnisse und Empfehlungen zugreifen, die uns helfen, unseren Betrieb zu optimieren und Flugverspätungen oder -ausfälle aufgrund von Wartungsproblemen zu reduzieren», sagt Kurt Carpenter, United Vice President of Technical Operations Planning and Strategy.

Aviatar wurde 2017 als unabhängige Plattform für digitale Produkte und Dienstleistungen von Lufthansa Technik vorgestellt. Die Plattform kombiniert Flottenmanagement-Lösungen, Datenwissenschaft und Engineering-Kompetenz, um ein umfassendes Angebot an integrierten digitalen Dienstleistungen und Produkten bereitzustellen.